Kundenservice

Der Kundenservice endet nicht bei der tatsächlichen Auslieferung eines Produktes von Fineline QPI. Service  und Unterstützung halten wir bei Fineline QPI für sehr wichtig. Fineline QPI's Kundenservice Abteilung ist dafür verantwortlich. Diese Abteilung kann Ihnen bei Fragen zum Produkt helfen, aber auch Produktanalysen ausführen. Zur Analyse verwendet Fineline QPI immer die 8D-Bericht Methode. Durch diese Systematik wird die gesamte Produktkette analysiert und falls notwendig Modifizierungen im Produktionsprozess durchgeführt. 

Verarbeiten von Leiterplatten

Besonders wichtig für das Verarbeiten von Leiterplatten ist die richtige Auswahl der Oberflächenvergütung (Finish) und eine gute Vorbereitung für die tatsächliche Montage.


Die Oberflächenvergütung einer Leiterplatte hat eine begrenzte Haltbarkeit, die abhängig vom verwendeten Oberflächentyp ist. Überschreitet man das "Haltbarkeitsdatum" ist es möglich, dass sich während der Verarbeitung der Leiterplatte die Lötbarkeit reduziert. Deshalb rät Ihnen Fineline QPI die Leiterplatten immer innerhalb der angegebenen Lagerfähigkeit des angewendeten Oberflächentyps zu verarbeiten.  Eine Übersicht kann hier heruntergeladen werden.  


Wichtig bei der Vorbereitung ist auch das Trocknen der Leiterplatten. Viele Basismaterialien sind von Natur aus hygroskopisch, nehmen also Feuchtigkeit auf. Während des Lötprozesses kann diese Feuchtigkeit durch die schnelle Erhitzung nicht rechtzeitig das Material verlassen. Der dadurch entstehende Dampf führt zu großen Druck innerhalb der Leiterplatte. Diese Kräfte können so groß sein, dass die Leiterplatte konkret beschädigt werden kann. Fineline QPI hat für das Trocknen eine Spezifikation zusammengestellt, die Sie hier herunterladen können.

 



Projekte anschauen

Direkt kontaktieren